Die GriffMasche von FL Tec: Silber- und Kupferfasern befreien ihre Türgriffe von Viren und Bakterien. Dazu sorgen eingewobene Polyesterfaser für verbesserte Festigkeit und Elastizität.

Unsere Griffmasche!

 

Der erhöhte Anteil an Silberfäden bestärkt die schützenden Eigenschaften der GriffMasche.

Hände sind bekanntlich die Hauptüberträger von Erregern. Dabei spielen Türgriffe als die am häufigsten genutzten Kontaktflächen eine wichtige Rolle. Türklinken können gefährliche Viren, Bakterien und Pilze übertragen. Häufiges intensives Händewaschen reduziert zwar die Übertragungsgefahr, aber schon an der nächsten Türklinke kann man sich wieder infizieren.

Hier setzt die GriffMasche – die Türgriffhülle aus Silber und Kupfer an. Silber und Kupfer wirken antiviral, antibakteriell und fungizid.

 

 

 

Passt immer, ist einfach anzubringen
und spurlos zu entfernen

Die GriffMasche – ist der einzige Türklinken-Bezug, der jede Klinke komplett umhüllt. Dank dem beim Patentamt geschützten verschweißten Ende bleibt nicht die kleinste Risiko-Lücke offen. Der flexible Strickschlauch lässt sich universell einsetzen und unkompliziert anwenden. Einfach über den Türgriff ziehen – FERTIG.

So schnell, wie man ihn anbringt, ist die GriffMasche auch wieder zu entfernen, ohne irgendeine Spur auf der Türklinke zu hinterlassen. Man kann ihn bei Verschmutzung problemlos waschen und wiederverwenden. Der antivirale und antibakterielle und fungizide Schutz liegt im Silber- und Kupfermaterial und bleibt über die ganze Lebenszeit erhalten.

Einmal angebracht = dauerhafter Schutz

weitere Informationen

 

Mit der GriffMasche von FL Tec kommen Sie und Ihre Organisation einer optimalen Händehygiene ein bedeutendes Stück näher.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit den Produkten der FL Tec Hygiene Kollektion weitere beeindruckende Hygienelösungen in der gewohnten Freyline-Qualität.

 

Freundliche Grüße und bleiben Sie gesund!
FL Tec by Freyline aus Baiersbronn

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.